Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Für alle, die helfen wollen

Hinweise zu Spendenmöglichkeiten für Geflüchtete

Die Hilfsbereitschaft vieler Menschen in unserer Region zur Unterstützung geflüchteter Menschen aus der Ukraine ist weiterhin sehr groß. Immer wieder erreichen uns Anfragen, wo man derzeit am besten helfen kann und mit was. 
Für unsere Region werden nach aktuellen Informationen des Diakonischen Werkes vor allem Sachspenden und Kleiderspenden benötigt.


Bei Sachspenden werden folgende Dinge am dringendsten benötigt:
Töpfe, Bratpfannen, Geschirr, Besteck, Mehrzweckgläser (keine Gläser für alkoholische Getränke)
Matratzen, Bettwäsche, Handtücher
Bettwäsche für Kinderbetten
Babyhochstühle,
Spielzeug aller Art (außer Plüschtiere)
Elektrogeräte für die Küche

Bekleidung:
Sachen für Babys bis Jugendliche (alles)
Damensachen (Hosen u. Oberbekleidung , Jacken)
Männersachen (Hosen u. Oberbekleidung, Jacken)
Schuhe von Kleinkind bis Erwachsene (bitte keine Kleidung Hochbetagter)

Damit die haupt- und ehrenamtlichen Stellen nicht überlastet werden, bitten alle Organisationen darum, nur saubere, einwandfreie Spenden abzugeben.

Kleiderkammer und Möbelbörse Arbeitslosenservice Zossen
Stubenrauchstraße 26
15806 Zossen
03377-202458
Homepage

Schatztruhe Königs Wusterhausen (DRK)
Erich-Weinert-Str. 46  - Eingang links am Haus (Treppe)
15711 Königs Wusterhausen
03375 - 21 89 85 (Dienstag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr)

Zudem können wir auf Anfrage Kontakt zu einer Unterkunft in Prieros herstellen, die ebenfalls Kleidung und Sachspenden aller Art für geflüchtete Menschen benötigt. Melden Sie sich gerne im Pfarramt, damit wir Ihnen die Ansprechpartnerin vor Ort nennen können.