Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Viele Hände - schnelles Ende

02.03.2020

Grünpflege auf dem Kirchhof in Bestensee und Gräbendorf

Wer in den kommenden Wochen am Kirchgelände an der Hauptstrasse in Bestensee vorbeigeht, wird es sehen: es ist einiges geschehen. Am letzten Tag im Februar haben wir die Möglichkeit genutzt und dem Kirchhof einen neuen Schnitt verpasst.

Dank der 18 Helferinnen und Helfer konnte der überflüssige Efeu zurückgeschnitten, Gehölz entfernt und Licht und Luft auf das Gelände gebracht werden. Nach rund zwei Stunden war die Arbeit durch die vielen flinken Hände und kräftigen Arme getan und der Kirchhof in Bestensee erstrahlt wieder in neuem Glanz. Das überflüssige Grün wurde in einen großen Container geladen und wird in den kommenden Tagen abtransportiert, sodass dann ein ungestörter Blick auf das Tageswerk möglich ist. Durch die vielen Engagierten konnte der Arbeitseinsatz bereits nach rund zwei Stunden beendet werden und es blieb noch Zeit, gemeinsam bei Tee, Kaffee und Knabbereien die verbrauchten Kräften wieder zu erneuern. 


Zur gleichen Zeit tat sich auch auf dem Gräbendorfer Kirchhof einiges. Zwei große und ein kleiner Helfer haben in einem ersten Arbeitseinsatz einen Teil des Hofes vom Herbstlaub befreit und wieder einen passablen Weg zur Tür geschaffen. In den kommenden Wochen wollen sie noch einmal wiederkommen und ihr Werk fortführen. 


Wir möchten an dieser Stelle allen Beteiligten ganz herzlich für ihre Hilfe danken und freuen uns, dass unsere Gemeinde so engagiert ist.